30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

Schöne Reitstrecken im Saarland

Details
  • navimen
Wer das Saarland hoch zu Ross erkunden will,  der hat hier die Möglichkeit,  sich verschiedene Reitstrecken anzuschauen. Wer spontan einen Ritt plant und nicht lange vorplanen will, der findet hier „ Reiter freundliche“ Strecken.
Wer einfach mal eine schöne Tagestour im Saarland starten will,  der findet bei den untenstehenden Links bestimmt das Richtige:

20 km Rundritt Beckingen, Düppenweiler, Haustadt, Honzrath  

Fischbach-Rundritt 

Römerkastell 

Ritt nach Wurzellbach 

Ritt nach Rümmelbach - Freizeitreiter-Treffen

Ritt nach Heckendahlheim - Mandelbachtal 

Sulzbach-Rundritt - Bayrisch Zell

Urwaldritt (Rundritt Kirchheck)

Rundritt Reichenbrunn

Man hat die Möglichkeit die aufgezeigte Reitstrecke auf vier verschiedene Arten anzuschauen.
Gelände: Die Strecke wird auf einer Art “Geländekarte“ angezeigt, man kann diese Karte  ausdrucken um die Strecke ggf. auf eine Topografische Karte zu übertragen.
 
Karte:    Die Strecke wird mit Straßennamen angezeigt.

Satellit:    Die Strecke wird als Satellitenbild angezeigt. Der Reiter kann sich das Gelände genau anschauen um zu entscheiden,  ob z. B. zu viel Asphalt o.ä. vorhanden ist.

Hybrid:    Die Strecke wird angezeigt wie beim Satellitenbild allerdings mit den entspr. Straßennamen.

Weiterhin hat man die Möglichkeit, einzelne Kilometer Punkte zu setzen und sich verschiedene Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke anhand von Fotos anzuschauen. Die meisten Reitstrecken führen zu oder an einem Restaurant vorbei so dass man auch die Möglichkeit einer Mittagsrast hat. Das Höhenprofil zeigt die Gesamtkilometer an sowie die Höhendifferenz,  somit kann jeder Reiter selbst entscheiden ob die Kondition seines Pferdes ausreichend ist.

Wer bereits GPS-erfahren ist  hat hier die Möglichkeit, sich einen TRACK (= Reitstrecke) auf sein GPS Gerät zu laden und kann ihn ganz einfach nachreiten.  Natürlich freuen wir uns auch auf neue Reitstrecken.

Alle aufgezeigten Reitstrecken wurden von erfahrenen Reitern mit Hilfe eines GPS Gerätes während eines Rittes aufgezeichnet. Dies sagt allerdings nichts darüber aus,  dass diese Wege jederzeit und von jedermann nachzureiten sind d.h. die VFD spricht nur eine Empfehlung für diese Reitstrecken aus übernimmt aber keine Garantie für die Beschaffenheit und Bereitbarkeit der einzelnen Strecken.

Dagmar von Essen

Weitere hilfreiche Info's zu GPS hier

   
© VFD-Landesverband Saar