30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

Tasche für Paddockstangen

Details

Ausrüstungstip von Eddie

Der nächste Wanderritt steht an und die Sachen für Pferd und Reiter werden gepackt. Es ist immer wieder erstaunlich was da an Equipment zusammen kommt! Eigentlich hat man ja im Packen und Verstauen schon Routine und doch ärgert man sich immer wieder über die widerspenstigen Paddockstangen (aus Metall oder aus Kunststoff und bis zu 165 cm lang, mit o. ohne Isolatoren), die, so sorgfältig sie auch mit Draht oder Heukordel zusammengebunden werden, doch irgend wie immer wieder verrutschen, sich verharken und nicht in Form zu bringen sind, sei es im Transportfahrzeug wo sie noch zu allem Übel mit allerlei andern Sachen Verbindungen eingehen wollen oder noch gravierender beim Tragen.

Ein Sack oder eine große Tasche wäre da schon nicht schlecht, in der man die Stangen unterbringen könnte. Selber machen kommt einem da in den Sinn, aber schon die Suche nach dem richtigen Material bzw. Stoff, dem weiteren Zubehör und der Anfertigung des selben mit welchem Werkzeug auch immer ist wirklich nur was für Enthusiasten und Hobbyhandwerker. Da gibt es z.B. aus den alten Campertagen noch den Leinensack für das Zeltgestänge und damit eine günstige Variante. Aber die spitzen Stangen können den Stoff leicht beschädigen  und auch sonst erscheint mir solch eine Hülle nicht robust genug.  Wer es etwas edler , dafür aber auch teurer haben will, kann es schon mal mit einer Golftasche probieren.

imag0010-stangentasche Erregt bestimmt in der Szene Aufsehen, ist meines Erachtens aber auch nicht die praktikabelste Lösung.  Ich fand in einer ganz anderen Freizeitsparte das ersehnte und in Gedanken schon annähernd skizzierte gute Stück. Eine Tasche für den Transport eines Snowboards erfüllt alle Eigenschaften, die man sich auch beim Handling der Paddockstangen wünscht. Die Tasche besteht meist aus robustem und kräftigen Kunstfaser/-stoffmaterial. Sie hat eine Größe von mindestens 170 cm. Weiterhin verfügt sie über einen rundherumgehenden Reissverschluss. Das Innenmaterial ist aus wasserdichtem Kunststoff. Ein weiteres Plus sind die verschiedenen Tragegurte. 

Es lassen sich ohne weiteres ca. 20 Paddockstangen darin verstauen. Auch die Rolle E- Zaun Litze hat noch Platz darin. Gibt es Bedenken, dass die Spitzen der Stangen mit der Zeit auch diese robuste Tasche beschädigen könnten, so kann man diese in einen Eimer stellen und erst dann in die Tasche legen. Damit hat man dann auch noch seinen Wasser- oder Futtereimer untergebracht.  Ob beim Verstauen und Transport im Fahrzeug oder beim Tragen hat sich diese Tasche inzwischen bestens bewährt. Falls man im Sommer Wanderreiter ist und im Winter ambitionierter Snowboardfahrer, dann ist die vorhandene Tasche ganzjährig optimal ausnutzbar. Andernfalls bleib einem nur eine Schenkung (wer im Bekanntenkreis hat gerade die Trendsportart wieder aufgegeben und befasst sich mittlerweile mit Freeclimbing  oder Tiefseetauchen ?!) oder der Erwerb einer solchen.

Kaufen kann man  die Tasche im Fachhandel für Sportausrüstung zu akzeptablen Preisen (ca.15-20 Euro), manchmal auch relativ günstig als Sonderposten (Saisonabhängig). Auf der Suche nach gebrauchten Snowboardtaschen kann der Internetnutzer auch mal bei e-bay vorbeischauen oder der Inseratsfreak kann es im Findling probieren.Viel Spass dabei und für die nächste Wanderreitsaison ist man dann bestens gerüstet.   

   
© VFD-Landesverband Saar