30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

2008-Regendecke von HKM

Details Regendecke von HKM , bereitgestellt vom „Futterhaus“, Fraulautern
Beschreibung des Herstellers:Weidedecke –Professional mit Polarfleecefutter Atmungsaktiv, winddicht, wasserdicht, reißfest,Verstellbarerd1.jpg Frontverschlüsse, Doppelte Frontverschnallung, abgepolsterter Widerrist, eingearbeitete Gehfalten, Kreuzgurte mit Metallverschlüssen, Beinschlaufen durch Karabiner abnehmbar, extra lang geschnittene Seiten, geschweißte Nähte
Material: Polarfleeceinnenfutter, glattes leicht zu reinigendes Material, maschinenwaschbar bei 30 Grad, trocknergeeignet - Preis: Ca 69,-€
Getestet hat die Regendecke meine Stute Hexe. Sie steht im Offenstall zusammen mit 6 anderen Pferden. Da sie schon über zwanzig  und als englisches Vollblut sowieso etwas sensibler ist, friert sie während des Fellwechsels leicht. Um ihr diese Übergangszeit zu erleichtern habe ich  die Decke regelmäßig nachts und bei Regen angezogen.
rd2.jpgSie ist absolut wasserdicht und trocknet auch wieder schnell. Das Fleecematerial ist  nicht so warm, dass sie darunter schwitzt. Das Winterfell hat sich trotz regelmäßigen Gebrauchs gut entwickeln können. Das war mir sehr wichtig, da sie die Decke im Winter nicht ständig tragen soll. Die Decke hat auch Mähnenkraulen mit anderen Pferden und wälzen im Matsch gut überlebt. Das Waschen war kein Problem. Auch für Wanderritte ist die Decke sehr gut geeignet, da man sie wegen ihres geringen Gewichts auch auf dem Pferd mitnehmen kann. Am praktischsten fand ich die Frontverschlüsse (siehe Foto). Das An- und Ausziehen ging damit ruckzuck. Alles in allem ein preiswertes gutes Produkt. Es ist gut zu wissen, dass auch Decken zum kleinen Preis wasserdicht und belastbar sind. Toll finde ich auch, dass „das Futterhaus“ Fraulautern uns diese Decke freundlicherweise zum testen überlassen hat.
Vielen Dank noch mal!
   
© VFD-Landesverband Saar