30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

Pferdegerechtes Fütterungsmanagement im Offenstall leicht gemacht

Details

Futterautomat, Weidetoröffner, Slowfeeder Heukiste

  • Futterautomat
Nach der allgemeinen Lehrmeinung soll ein Pferd spätestens alle vier Stunden fressen, da sonst auf längere Sicht gesundheitliche Probleme wie Kolik und Magengeschwür drohen.

Was also tun, wenn man ein Pferd hat, dass im Sommer nicht ganztägig auf die Weide darf, weil es sonst verfettet oder wenn man nicht die Möglichkeit oder den Nerv hat, im Winter alle vier Stunden Heu zu füttern?

Weiterlesen: Pferdegerechtes Fütterungsmanagement im Offenstall leicht gemacht

   
feed-image Feed-Einträge
© VFD-Landesverband Saar