30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

Pocketheu für unterwegs

Details

Pre alpin compact – das Pocketheu für unterwegs

pre-alpin-compact.jpgBei unseren Wanderritten sind viele Pferde oft vom angebotenen Heu nicht überzeugt und fressen nur schlecht. Nicht immer hat man am Quartier eine saftige Wiese mit frischem Grünfutter. Oft bietet sich auch in der Pause nicht die Möglichkeit, die Pferde auf einer schönen grünen Wiese grasen zu lassen.

Für all diese Probleme gibt es jetzt eine gute Lösung: das Pocketheu für unterwegs. Die Firma agrobs bietet mit Pre alpin compact eine Möglichkeit, die Pferde unterwegs beim Wanderritt besser zu versorgen. Bei unseren Ritten in der Saison 2010 kamen die Heuquader bei verschiedenen Ritten zum Einsatz. Mal wurde in der Pause gefüttert, mal abends bzw. morgens. Die handlichen, 1 kg schweren Quader wurden von allen Pferden sehr gerne gefressen. In der Box kann man die Quader im Eimer vorlegen, auf dem Paddock oder in der Pause legt man sie einfach direkt auf den Boden. Füttert man 3 Quader, so hat das Pferd schon einmal eine ganz gute Grundversorgung zusätzlich zum angebotenen Heu und Kraftfutter.

Die Quader bestehen aus warmluftgetrockneten Wiesengräsern und –kräutern. Durch die schonende Warmlufttrocknung bleiben die Vital- und Nährstoffe weitestgehend erhalten. Die Struktur ist deutlich gröber als bei Heucobs. Bei uns kamen die Quader bei den Wanderritten nicht als gänzlicher Ersatz für Heu oder Gras zum Einsatz sondern zur Aufwertung der Futterration, so dass die Pferde auch bei längeren Ritten rundum gut mit Rauhfutter versorgt waren. In einer Kiste sind 15 Quader, diese lässt sich ganz problemlos im Trossauto verstauen. Preis für einen Karton: rund 16,00 Euro. Weitere Infos unter www.agrobs.de


   
© VFD-Landesverband Saar