30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

VFD-SAAR-Fahrerprüfung bei den Satteltramps

Details

- Fahrerpass II Kombinationsfahren -

  • Judith_074
Bei herrlichem Sommerwetter wurden Anja Niesen, Tina Niesen und Wolfgang Stolz von der Prüferin Heike Kirst am 26. Sept. am Ortsrand von Ayl / Biebelhausen im Kombinationsfahren geprüft.

Das Kombinationsfahren tritt nach der VFD Prüfungsordnung FARPO an die Stelle des Wanderfahrers, der bisher ausgebildet wurde, um selbständig mehrtägige Wanderfahrten zu planen und durchzuführen. Dieser Ausbildungsabschnitt gehört nun zu Fahrerpass III Fahrtenführerausbildung.

In der Ausbildung zum Kombinationsfahren wird u. A. der Ausbildungsweg

des Fahrpferdes vermittelt, wobei das pferdeschonende Fahren im Vordergrund steht.

Fahren in allen Gangarten und Tempowechsel gehören genauso zur Ausbildung, wie das Fahren mit einer Hand. Vor alle Dingen muss der Fahrer seine Fähigkeiten mit dem Leistungsvermögen der Pferde in Einklang bringen.

Nach dem Anspannen der Pferde und Aufnehmen der Leinen mussten die Kandidaten über einen Zeitraum von zwei Stunden ihr Können zeigen und die gestellten Aufgaben wie – Fahren einer Dressuraufgabe - erfüllen. Selbst die Aufgabe rückwärts Einparken wurde gelöst.

Nach dem Wechsel von Theorie und Praxis schwitzten nicht nur die Pferde, sonder auch die Kandidaten.

Nach den lobenden Worten der Prüferin Heike Kirst zur bestandenen Prüfung

konnte man allerseits zufriedene Gesichter sehen.

Und die beiden Stuten Jenny und Desy freuten sich über eine üppige Ration Gerste mit Hafer.

Peter Jochem

   
© VFD-Landesverband Saar