30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

Nachberichte 2012

VFD-SAAR Fotowettbewerb

Details

1.   Platz:  eingesandt von Sigrid Warnke Nachdem die ersten Bilder für unseren Fotowettbewerb recht tröpfelnd eingegangen waren, konnten wir uns schließlich doch über insgesamt 56 eingesandte Fotos freuen.
Um jegliche „Befangenheit“ auszuschließen, haben wir die Bewertung der (selbstverständlich
anonymisierten) Bilder einer aus drei Berufsfotografen bestehenden Jury überlassen, dabei handelt es sich im Einzelnen um Herrn Peter Becker, Frau Dagmar von Essen und Frau Margarete Singer.
An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Jury!
Die Bewertung erfolgte anhand der Vergabe von Sternchen, wobei jedes Bild von der Jury mit null bis fünf Sternchen bewertet wurde.  
Dabei ergab sich ein eindeutiges Siegerbild, das als einziges die volle Sternchenzahl und damit den ersten Preis erhielt.
Neun weitere Bilder erhielten vier Sternchen und teilen sich somit den zweiten Platz. Die Einsenderin des Siegerfotos sowie die Einsender der neun zweitplatzierten Bilder dürfen sich über hochwertige Sachpreise und Bücher freuen. Aber auch die anderen eingesandten Bilder waren toll, allen Einsendern ein herzliches Dankeschön!
Die Preise werden wir an unserer Mitgliederversammlung am 22.03.2012 im Clubhaus der
Saarwellinger Reitanlage „Auf der Höh“ ausgeben oder an die Preisträger, die verhindert sind, nach der Mitgliederversammlung verschicken.  
Und hier die Siegerbilder:

Weiterlesen: VFD-SAAR Fotowettbewerb

Nachbericht für den Tag-und-Nacht-Gleiche-Ritt

Details

Winter ade
DSCN0514Wie im jeden Jahr freute ich mich riesig als der VFD-Kalender in meinem Briefkasten steckte. Wenn man darin schmöckert, hat man das Gefühl, dass der Winter jetzt bald vorüber ist. Reiten im Gelände ohne Frostbeulen! Mit diesem Gedanken studierte ich die angebotenen Ritte. Ich musste nicht weit blättern, da stieß ich schon auf etwas Interessantes: Ritt zur Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche. Hört sich das nicht ein kleines bisschen esoterisch an? Wer könnte den denn organisieren?
Natürlich, meine Freundin Judith!
Sie schickte mir bald die Ausschreibung  und dort las ich von der Zeit des Aufbruches. Des

Weiterlesen: Nachbericht für den Tag-und-Nacht-Gleiche-Ritt

Eine Sache mit Hand und Fuß – buchstäblich

Details

Bodenarbeitskurs 16.12.12 bei Jenny Becker auf der Liberty Ranch.

Trotz suboptimaler Wetterbedingungen kamen 5 Wetterfeste mit z.T. eigenen Pferden nach SLS.

Zur Belohnung erwartete uns eine motivierte Jenny, ein schöner Paddock für Nadira, ein guter praktischer Grundlagen-Unterricht mit vielen Lerneffekten, ein sehr gutes handout, anschaulicher theoretischer Unterricht mit Basiswissen zur Umsetzung der Praxis sowie ein Film im Clubraum. Und am Schluss zeigte uns Jenny, wie wir die gelernten Techniken zuhause auf kleinem Platz/Wiese/Schotterweg/ woauchimmerwirunterwegs sind sinnvoll zu einer Kür mit mannigfaltigen Abwechslungen ausbauen können – zur sinnvollen Gymnastizierung vom Pferd-Mensch-Team vom Boden aus. NUN HEISST ES DRANBLEIBEN. UND VIELLEICHT BALD WIEDER EINEN KURS/REITSTUNDE BUCHEN.


VFD-Tännchentrail 2012

Details

Diesmal in der Pfalz in Reifenberg bei Martina und Robert Kempe

SchneewanderungDichtes Schneetreiben, weder normale Straßen noch die Autobahn sind geräumt! Da wird wohl keiner bis in die Palz kommen – das sind die Bedenken von Martina, als sie am 09.12.2012 morgens aus dem Fenster schaut.

Doch da kennt sie die Saarländer schlecht!!! Alle kommen, fast 50 an der Zahl, um gemeinsam eine Schneewanderung im tiefen Pfälzer Wald zu unternehmen. Gut aufgewärmt mit Glühwein starten wir mit Schlitten und Hunden in Reifenberg. Unterwegs wird das Kappellchen besucht und weiter geht es bergab bis zur Kneispermühle, wo der Nebensaal für uns reserviert ist. Leckeres Mittagessen wird serviert und dann kommt er auch schon: der Nikolaus und belohnt alle dafür, dass sie sich auf den Weg gemacht haben. Übrigens: wo ward ihr denn??? Wir haben euch vermisst.

Vielleicht schafft ihr es ja dann zum nächsten Infotreff, der am Freitag, dem 25.01.2013 ab 20.00 Uhr im Clubheim des Mitgliedsvereines RuFV Saarwellingen „Auf der Höh“ statt findet.– Thema: Passt der Sattel? Nadine Hewer stellt das neue Equiscan-Messsystem vor. Ihr seid herzlich eingeladen.


Nachbericht: Dream Day Ritt im Warndt

Details

Dream Day RittAm 15.09.12 war es so weit. Morgens um 9.00 Uhr trafen die ersten Reiter auf der „ Flicka Ranch“ in Naßweiler ein. Zur Begrüßung gab’s noch Kaffee und Kuchen. Von 9 Reitern, die mitgehen wollten, fielen leider zwei aus gesundheitlichen Gründen aus. So waren wir eine kleine Runde von 7 Reitern. Gegen 11.00 Uhr brachen wir zu unserem gemütlichen Ritt auf. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten mit meinem neuen Pferd ging es doch sehr gemütlich weiter. Gegen 13.30 Uhr kamen wir an der Aussichtsplattform in Frankreich an, wo auch unsere Mittagspause stattfand. Die Aussicht dort ist einfach atemberaubend.

Hier warteten schon meine lieben Helferlein, die für uns ein „Tischlein Deck Dich„ präsentierten. Nachdem wir die Bäuche voll hatten und kaum noch auf die Pferde kamen, machten wir uns auf den Rückweg. Dieser führte uns zu einer zweiten Aussichtsplattform. Man fühlte sich zeitversetzt, als wäre man im Wilden Westen in der Prärie.

Nach 28 Km waren wir wieder an der „Flicka Ranch“ angekommen. Nach dem Versorgen unserer Pferde ließen wir den Abend gemütlich mit Salaten und Grillschinken ausklingen. Zum Abschied bekam jeder noch eine Boxenplakette zur Erinnerung.

Einen riesigen Dank an meine Helfer, und natürlich an die super tolle Gruppe, hat viel Spaß gemacht.

Eure Anja Schaumlöffel


   
feed-image Feed-Einträge
© VFD-Landesverband Saar