30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Vorwort zu den Tests Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Praxistests 2011 Praxistests 2008 Praxistests 2007 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten

   

VFD-Indiansummer Ritt in der Pfalz

Details

  • Indiansummer_Gruppe1
Hier war das Wetter wohl wirklich Motto des Rittes. Mitte Oktober, stahlblauer Himmel und fast 25 Grad………………also beste Voraussetzungen für einen gelungenen Zweitagesritt unter Freunden.

Startpunkt war am Stall der Organisatoren Heike und Helmut Wagner, die die Reiter mit Kaffee und Kuchen auf der Ranch begrüßten. Dann ging es auch gleich los über offene Landschaften, die einen weiten Blick boten. Vom Ohmbachtal führt die Strecke zum

Weiterlesen: VFD-Indiansummer Ritt in der Pfalz

Kerweritt

Details

 

  • 1Robert_800x600
Unter dem Motto Kerweritt haben wir uns zu einem zwei Tagesritt bei der VFD-Saarland angemeldet.
Zwei Pfälzer on Tour: Ich, Sibylle auf Saphir, und meine Tochter Lea auf Josie Little Black Fire. Im Gepäck zwei Pferde und das dazugehörige Equipment fuhren wir nach Niederkirchen bei St.Wendel, zum Treffpunkt an den Stall von Dagmar Cullmann.
Dort angekommen, wurden wir herzlich begrüßt und stellten uns alle vor. Da waren Gaby mit Ishan, sie hatte eine Kamera am Helm und sah aus wie eine Außerirdische. Doch sie filmte unseren Ritt und das war klasse! Martina auf Jo und Robert auf Cyrano kamen ebenfalls aus der Pfalz. Die Gastgeberin Daggi ritt auf ihrer Josy. Otti, der das Trossfahrzeug fuhr, war immer zur Stelle mit all den Sachen, die wir so brauchten. Wir verstanden uns auf Anhieb.

Weiterlesen: Kerweritt

Organisations- und Improvisationstalent waren gefragt beim Richard-Löwenherz-Trail der VFD-SAAR

Details

  • am_Friedensdenkmal1
Denn schon im Vorfeld war es schwierig……….beide Rittführerpferde fielen kurzfristig aus und zu Fuß kann man keinen Wanderritt führen. Aber gut, wenn man Freunde hat, die dem Rittführer ein Ersatzpferd mitbrachten. So startete die Gruppe am ersten Ritttag munter in Richtung Forsthaus Heldenstein und nutzte den schönen Weg parallel des Modenbaches zum ersten Aufgalopp. Vom Schänzelturm aus hat man einen weiten Blick über die Pfälzer Berge. Doch der Mittagshunger lies die Gruppe nicht lange rasten und weiter gings Wanderhütte am Hüttenbrunnen. Rostige Ritter, schiefer Sack…………also in der Pfalz stehen komische Sachen auf der Speisekarte, aber alles mega lecker. Schnell war der Heimweg über den Steigerkopf am Benderplatz vorbei, zurückgelegt, denn am Modenbacherhof warteten schon Kaffee und Luchen. Doch damit nicht genug, die Gastgeberin verwöhnte uns abends noch mit leckerem Flammkuchen.

Weiterlesen: Organisations- und Improvisationstalent waren gefragt beim Richard-Löwenherz-Trail der VFD-SAAR

17. Auflage des Rambling-Rover-Rittes der VFD-SAAR

Details

  • Wasserratte
Was ist los, wenn sich Reiter aus dem Hunsrück, der Pfalz, von der Mosel und dem Saarland im kleinen Grenzort Berviller treffen? Liegt doch auf der Hand: es ist Start zum Rambling-Rover-Ritt der VFD-Saar. Nach einer Begrüßung geht es gleich in zwei Gruppen auf die Strecke. Mal trabt man in Deutschland, dann töltet man in Frankreich oder galoppiert über abgeerntete Felder, die grenzüberschreitend bewirtschaftet werden. Der Grenzverlauf gibt die Strecke vor, denn wir reiten über die alten Schmugglerwege, die im Warndtwald verlaufen. Grandiose Ausblicke bietet die Bergehalde bei Ludweiler, die kurz vor dem Naturfreundehaus passiert wird.

Weiterlesen: 17. Auflage des Rambling-Rover-Rittes der VFD-SAAR

VFD-SAAR-Schnupper-Workshop bei Silvia Hemmerling

Details

 

  • Daggi_in_Action
„Kommst du mit zu Silvia Hemmerling?“ hatte Christiane mich gefragt. Da ich frei hatte, stand dem nichts im Wege. Es ging um einen Schnupperkurs, extra für uns VFD-ler, damit wir Führungsstärke entwickeln. Das kann ja nix schaden, dachte ich. Die Co-Trainer waren Pferde, das kann doch nur gut sein. Zu meiner Freude war das Mitmachen auch noch kostenlos. Prima!!! Dann machte ich mir um die Sache keine Gedanken mehr. Beim Job und unserem zeitintensiven Hobby muss ich schon aufpassen, dass ich den Termin nicht vergesse. Aber heutzutage gibt es ja Handys und auch meine Generation weiß das durchaus zu nutzen. Also bin ich abgehetzt und fast pünktlich bei Silvia auf Schloss Rammelfangen eingelaufen. Ein richtiges Schloss ist es nicht, doch es ist auf jeden Fall feudal und als ich die Mädels im Park sitzend und Crémant schlürfend vorfand, fing ich an, mich zu entspannen.

Weiterlesen: VFD-SAAR-Schnupper-Workshop bei Silvia Hemmerling

VFD-SAAR-Tagesritt durchs schöne Ostertal

Details

  • 1_Anja_umringt
Dieses Jahr hat unsere liebe Daggi es richtig gemacht. Statt einen Schönwetter-Ritt auszuschreiben den es garantiert verregnet , gab sie dem Ritt einen neuen Namen. Und siehe da – allerschönstes Reitwetter für das schöne Ostertal.

Bei angenehmen und moderaten Temperaturen trafen wir uns alle an Daggi´s Stall. Dort starteten wir nach einem Kaffee und div. Snacks gutgelaunt erst mal zu Fuß durchs Dorf um jenseits der Bundesstraße aufzusitzen. Nachdem sich Pferd und Reiter dabei warmgelaufen hatten, konnte es nun losgehen. Am Steinbruch vorbei Richtung

Weiterlesen: VFD-SAAR-Tagesritt durchs schöne Ostertal

   
feed-image Feed-Einträge
© VFD-Landesverband Saar