Pinnwand

   

Die nächsten Termine

25.05.2019 - 02.06.2019 Maiwanderritt der Satteltramps in die Eifel
26.05.2019 - 26.05.2019 Tagesritt im sagenhaften Löstertal
26.05.2019 (10:00h - 17:45h)Leider abgesagt!!! Spielekurs_Saarwellingen
07.06.2019 - 09.06.2019 Longenkurs mit Babette Teschen
08.06.2019 - 09.06.2019 Longenkurs mit Babette Teschen
09.06.2019 - 09.06.2019 Longenkurs mit Babette Teschen
   
30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2018 Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Vorwort zu den Tests Praxistests 2007 Praxistests 2008 Praxistests 2011 Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten
Datenschutz

   

Tagesritt der VFD-SAAR beim Sternritt des R & V Saarwellingen

Details

  • Der_Weg_ist_das_Ziel_800x600
Fast international besucht war der Tagesritt der VFD-Saar rund um Hülzweiler. Reiter von der Mosel, aus dem Hunsrück, aus der Pfalz, aus Frankreich und natürlich aus dem schönen Saarland trafen sich bei strahlend blauem Himmel und knackigen 2 Grad auf dem Reitgelände „Auf der Höh“ in Saarwellingen.

Schnell wurde hier die Vielfalt der VFD klar, denn es waren Araber, Traber, Isländer, Warmblüter, New Forest, Tinker, Ardenner und ein Kaltblutmischling mit dabei. 20 Reiter starteten nach einem Begrüßungssekt in zwei Gruppen zu einem Rundritt auf ausgesuchten Wegen. Im Lachwald wurde die A 8 überquert und durch den Thorschlag führte die Strecke zum Sandberg entlang des Schlammweihers der Grube Duhamel. Gutes Geläuft auf schönen Berganstrecken im Ensdorfer Wald lud die Pferde förmlich zu kleinen Galoppaden ein. Die „Hohe Mark“, die „Grenze“ zwischen den Ortsteilen Hülzweiler und Schwalbach war schnell passiert und nach einer Straßenüberquerung tauchten die Reiter in den maigrünen Schwalbacher Wald ein. Eine Attraktion ist die Freilichtbühne in Hülzweiler, wo im Sommer Feste und Theateraufführungen unter freiem Himmel stattfinden. Vom Kriegerdenkmal ging’s in östlicher Richtung zwischen quietsch gelben Rapsfeldern wieder in Richtung Wald, wo einer der zahlreichen Brunnen zu einer kurzen Rast einlud. Doch der Gedanke an Kaffee und Kuchen war zu stark und so brachen die Reiter flott wieder auf zum letzten Teilstück, das nach 22 km wieder zurück zum Reitgelände führte. Dort wurden die Gruppen herzlich begrüßt, trugen sich in das Gästebuch ein und ließen den Tag gemütlich ausklingen, während die Pferde frisches Gras in ihren Paddocks mümmelten.

2020 veranstaltet der RuF Saarwellingen am ersten Maiwochenende den Sternritt zum 40 jährigen Jubiläum. Dann heisst es erneut: Sattelt die Pferde und kommt nach Saarwellingen!!!

Christiane Claus

   
© VFD-Landesverband Saar