Die nächsten Termine

30.11.2018 (20:00h - 22:00h)Info-Treff zum Thema "Natural-Horsemanship" mit Dagmar Kraft Teil 2
09.12.2018 (10:00h - h)Tännchentrail 9.12.2018
09.12.2018 (11:00h - 00:00h)Nikolausritt der Satteltramps am 9.12.18
10.12.2018 (11:00h - 00:00h)Nikolausritt der Satteltramps am 9.12.18
11.12.2018 (11:00h - 00:00h)Nikolausritt der Satteltramps am 9.12.18
12.12.2018 (11:00h - 00:00h)Nikolausritt der Satteltramps am 9.12.18
   
30 Jahre VFD-SAAR
Pferdesteuer
Mitglied werden?
Startseite
Ansprechpartner
Ausbildung
Die VFD
Downloads
Jugend-Seiten
Login /-out
Mitgliederinfos
Mitglieder-Portraits
Nachberichte
Nachberichte 2018 Nachberichte 2017 Nachberichte 2016 Nachberichte 2015 Nachberichte 2014 Nachberichte 2007 Nachberichte 2008 Nachberichte 2009 Nachberichte 2010 Nachberichte 2011 Nachberichte 2012 Nachberichte 2013
Pinnwand
Recht / Gesetz
Teilnahme-
Termine
Tests und Tipps
Praxistests 2017 Praxistests 2016 Praxistests 2015 Praxistests 2014 Praxistests 2012 Akalypte – oder Warum wir mal die Sense schwingen sollten Vorwort zu den Tests Praxistests 2007 Praxistests 2008 Praxistests 2011 Satteltests Satteldeckentests Rund um den Huf-Hufschuhe Testbericht Bio Kokosöl von Dr.Goerg Regendecken- Regenjacken-Tests Buchtipps Navigationsgerät GARMIN GPSMAP60CSx im Test Tipps rund ums Pferd Wanderreitertipps Wanderreitzubehör der Firma Ortlieb
Tierschutz
Tipps für Veranstalter
VFD-Stafettenritt
Wanderreiten
Datenschutz

   

Workshop Haftungsrecht der VFD-SAAR

Details

  • Referentin_Verena_beim_Workshop_800x600
Trotz drohendem Glatteis und Grippewelle fanden ein gutes Dutzend Interessierter den Weg zum Turnerheim in Schwalbach. Dort referierte „unsere Verena“ über das Thema Haftungsrecht. Verena Knoll ist gebürtige Saarländerin, die es durch den Beruf und später durch die Liebe nach München verschlagen hat. Doch Gott sei Dank hält sie dem Saarland noch immer die Treue und so kamen wir in den Genuss dieses Workshops über das Haftungsrecht im Reitwesen. Die studierte Juristin servierte uns das Thema kurzweilig und humorvoll. Verena reitet seit ihrer Kindheit und ist in der VFD-Saar groß geworden. Mittlerweile ist sie Prüferin und Ausbilderin in der VFD-Bayern, arbeitet am liebsten mit Kindern. Sie kennt also nicht nur die Rechtsprechung, sondern weiß auch um die Belange von Pferdehalter, Wanderreiter und Wanderfahrer.

„Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“, das sollte man nie vergessen und sich immer wieder informieren. Wo lag noch mal der Unterschied zwischen Tierhalter und Tierhüter? Was ist die spezifische Tiergefahr meines Pferdes und wieso bin ich immer schuld, wenn sie sich realisiert? Kann ich mich dagegen versichern und wenn ja, worauf muss ich achten und was darf ich nicht vergessen? Die EU hat ein neues Reiserecht erlassen, warum betrifft das manche Veranstaltungen der VFD und bringt die Veranstalter in Schwierigkeiten?

Alle diese Fragen und noch viele mehr wurden sehr klar und verständlich beantwortet. Für die Veranstalter der VFD gab es viele Formulierungsvorschläge, Muster und Beispiele um gegen alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Trotz des gefühlten riesigen Umfangs dieses Themas konnte man am Ende dieses Abends gelassen auf die Herausforderungen des EU-Reiserechtes sehen. Die leicht verständliche Sprache und die außerordentlich gute Strukturierung des Vortrages haben dazu bestimmt einen wesentlichen Teil beigetragen.

Aufgelockert wurde der Abend zudem durch eine große Pause, in der wir ein ganz leckeres warmes Buffet genießen konnten. Die Veranstalterin und unsere erste Vorsitzende, Christiane Claus, hatte weder Kosten noch Mühen gescheut und konnte die Uelzener-Versicherung als Sponsor für den Workshop gewinnen. So war es möglich, dass Workshop und Buffet sogar kostenfrei angeboten werden konnten. Dafür möchten wir, die Nutznießer dieser Veranstaltung, uns ganz herzlich bedanken. Ebenso herzlich danken wir der Uelzener Versicherung und auch „unserer Verena“ für diesen ganz großartigen Vortrag.

Dagmar Cullmann, Sportwartin der VFD-Saar

   
© VFD-Landesverband Saar